A9, Bayreuth, 18.08.2019, von Hummer, C.

A9, PKW im Vollbrand

THW Bayreuth sichert Einsatzstelle und Rückstau ab.

THW-Helfer beim Reinigen der Fahrbahn

A9 / Bayreuth. Am Sonntagabend wurde das THW Bayreuth, zusammen mit den Feuerwehren Bayreuth und Laineck auf die Bundesautobahn A9 alarmiert. Zwischen den Anschlussstellen Bayreuth-Nord und Bayreuth-Süd war ein PKW in Brand geraten.

Beim  Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand der Wagen bereits im Vollbrand. Während sich die Feuerwehr um das Ablöschen des brennenden Fahrzeugs kümmerte, wurde die Einsatzstelle durch das THW Bayreuth abgesichert.

Aufgrund der Löscharbeiten musste die Fahrbahn in Richtung Nürnberg zeitweise auf eine Fahrspur verengt werden. Woraufhin sich ein Rückstau bildete. Auch das Stauende wurde durch das THW Bayreuth abgesichert.

Bericht: Christian Hummer, THW OV Bayreuth
Bilder: Christian Hummer, THW OV Bayreuth


  • THW-Helfer beim Reinigen der Fahrbahn

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.