06.10.2020, von Hummer, C.

A9, Sportwagen kracht in Leitplanke

A9 / Spänfleck. Am Dienstagabend (06.10.2020) krachte der Fahrer eines Sportwagens auf regennasser Fahrbahn in die Mittelschutzplanke der Autobahn 9. Der Fahrzeuglenker trug glücklicherweise nur leichte Verletzungen davon.

Die Helferinnen und Helfer des THW Bayreuth waren gerade dabei die Fahrzeuge und Gerätschaften vom Einsatz am Bindlacher Berg wieder einsatzbereit zu machen, als erneut der Funkmeldeempfänger Alarm auslöste. Umgehend machten sich die THW’ler auf dem Weg zum Unfallort auf der Autobahn A9.

Auf Höhe Spänfleck krachte der Fahrer eines Sportwagens mit seinem Fahrzeug auf regennasser Fahrbahn in die Mittelschutzplanke. Durch den heftigen Aufprall wurde das Fahrzeug zurück auf die mittlere und rechte Fahrspur geschleudert, und blieb hier völlig demoliert liegen. Fahrzeugteile und Erdreich vom Grünstreifen hatten sich hierbei auf allen Fahrspuren verteilt.

Das THW Bayreuth sicherte die Unfallstelle ab und leuchtete diese aus. Ebenso wurde der entstandene Stau abgesichert.

Ebenfalls im Einsatz war die Feuerwehr Trockau, sowie die Autobahnmeisterei.

Bericht: Christian Hummer, THW OV Bayreuth
Bilder: Christian Hummer, THW OV Bayreuth


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.