06.10.2020, von Hummer, C.

A9, Verkehrsunfall mit Kleintransportern

A9 / Bindlach. Am Dienstagnachmittag (06.10.2020) ereignete sich auf der Autobahn 9 kurz vor der Anschlussstelle Bindlacher Berg ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Kleintransportern. A9 in Richtung Berlin zeitweise komplett gesperrt.

Am Dienstag gegen 16:35 Uhr kollidierten auf der A9 aus bislang unklarer Ursache zwei Kleintransporter miteinander. Die Kollusion war so stark, dass beide Fahrzeug abgeschleppt werden mussten. Die Insassen wurden beim Aufprall zum Teil verletzt.

Während sich die alarmierten Feuerwehren aus Bindlach und Bayreuth um die Rettung der Verletzten und das Abbinden von ausgelaufenen Betriebsstoffen kümmerte, übernahm das THW Bayreuth die Absicherung der Unfallstelle. Für die Rettung und Reinigung der Fahrbahn musste die Autobahn in Richtung Berlin zeitweise komplett gesperrt werden.

Aufgrund der vorübergehenden Sperrung der Autobahn bildete sich ein Rückstau, welcher schnell auf mehrere Kilometer anwuchs. Auch dieser wurde durch das THW Bayreuth abgesichert.

Bericht: Christian Hummer, THW OV Bayreuth
Bilder: Christian Hummer, THW OV Bayreuth


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.