Bayreuth, 06.04.2019, von Peter Schönhammer

Ausbildung nach Plan: Das Einsatz-Gerüst-System

Zur ganztägigen Samstagsausbildung wurde der Umgang mit dem vielfältigen (Einsatz-) Gerüstsystem geübt. Analog zu einem Bausatz für Kinder lässt sich das modulare System aus bestimmten Einzelteilen errichten. Am Ende steht ein Turm, ein Steg, eine Brücke – ganz nach den Anforderungen der Einsatzstelle.

Ordnung muss sein: Die Einzelteile für den nächsten Bausatz liegen bereit.

Ein sonniger Samstagmorgen stellt ideale Bedingungen für eine ganztägige Ausbildung. Das Einsatz-Gerüst-System ist ein typisches Allzweckmittel, um den unterschiedlichen regionalen und überregionalen Einsatzanforderungen des Technischen Hilfswerks gerecht zu werden. Nach Bauplan errichtet sind die Anwendungsgebiete schlicht grenzenlos.

Für die Helfer sollte der grundlegende Umgang mit dem System erklärt werden. Das Übungsszenario stellte ein einsturzgefährdetes Haus. Vor dem Betreten wurde die Tür mittels Gewindestangen stabilisiert. Zum Abstützen von Zimmerdecken wurde eine einfache senkrechte Abstützung, als auch ein 1x1 m Gerüst zusammengesteckt, um die aufliegende Last besser zu verteilen. Mittels der Gewindefüße geht das ausnivellieren mit einer Wasserwaage leicht von der Hand.

Am Nachmittag sollte eine einsturzgefährdete Wand mittels dreieckiger Wandabstützung stabilisiert werden. Der Ausbilder Matthias Wagner nahm sich dabei die Zeit, um physikalische Prinzipien zu erklären und Fragen der Helfer zu beantworten, denn im Einsatz bleibt dafür oft nur wenig Zeit. Zum Abschluss wurde mit wenigen Handgriffen ein sogenannter Einspannausleger zusammengebaut. Dieser eignet sich zum Auf- und Abseilen, zur Personenrettung und natürlich – wie gewohnt – für vieles mehr.

https://www.youtube.com/watch?v=x68S9nXTiKA

Bericht: Peter Schönhammer, THW OV Bayreuth
Bilder/Video: Peter Schönhammer, THW OV Bayreuth


  • Ordnung muss sein: Die Einzelteile für den nächsten Bausatz liegen bereit.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.