Bayreuth, 03.08.2019, von Florian Lörzel

Drei Personen schwerverletzt - Unfall auf B2

THW Bayreuth sicherte die Einsatzstelle ab und richtete eine Umleitung für die Verkehrsteilnehmer ein.

Bayreuth. Am Samstagmittag (03.08.2019) alarmierte uns die Integrierte Leitstelle (ILS) Bayreuth  zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 2 (B2) im Bayreuther Stadtteil Wolfsbach. Dabei waren 2 Fahrzeuge mit hoher Geschwindigkeit frontal ineinander gefahren, wodurch die Insassen beider Fahrzeuge schwer verletzt wurden.

Während die Ständige Wache der Feuerwehr Bayreuth zusammen mit der freiwilligen Feuerwehr aus den Stadtteilen Thiergarten und Oberkonnersreuth damit beschäftigt war die Personen aus den schwer beschädigten Fahrzeugen zu retten, sperrte das THW die B2 von beiden Seiten der Unfallstelle ab und richtete für die Verkehrsteilnehmer eine Umleitung durch das Gewerbegebiet Wolfsbach ein.

Da aufgrund der schwere des Unfalls ein Gutachter hinzugezogen wurde, blieb die B2 auf Höhe der Unfallstelle für insgesamt ca. 3 Stunden gesperrt.

Bericht: Florian Lörzel, THW OV Bayreuth

Fotos: Peter Schönhammer, THW OV Bayreuth


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP