A9 / Bindlach, 21.07.2019, von Hummer, C.

Schwerer Unfall mit Feuerwehrfahrzeug

Wenige hundert Meter vor der Autobahnausfahrt "Bindlacher Berg" verunglückte ein Fahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Speichersdorf am Sonntagmorgen des 21.07.2019.

Die Kameraden der Feuerwehr waren mit mehreren Fahrzeugen auf dem Weg zu einer gemeinsamen Ausbildung nach Gefrees, als der letzte im Konvoi befindliche Gerätewagen auf regennasser Fahrbahn aus bisher ungeklärter Ursache in die rechte Betonleitwand krachte und entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen kam.

Zum Zeitpunkt des Unfalls befanden sich sechs ehrenamtliche Feuerwehrleute im Fahrzeug. Zwei von ihnen wurden leicht verletzt und vorsorglich ins Krankenhaus gebracht, konnten dieses jedoch bereits wieder verlassen.

Das THW Bayreuth sicherte die Unfallstelle und den entstandenen Rückstau ab.

Alle Gerätschaften des völlig beschädigten LKW wurden von den Feuerwehren Speichersdorf und Bindlach auf ein Ersatzfahrzeug verladen.

Das THW Bayreuth wünscht den Kameraden der Feuerwehr Speichersdorf schnelle Genesung und Erholung von dem Schock.

Bericht: Christian Hummer und Peter Schönhammer, THW OV Bayreuth & Carolin Rausch, KFV Bayreuth
Bilder: Christian Hummer, THW OV Bayreuth


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.